02153 - 5404 info@dr-feldberg.de

Zahnmedinzinische Aufnahmen ohne Strahlung dank digitalem Röntgen

Ein Zahnarztstuhl in der Zahnarztpraxis Dr. Feldberg in Lingen für eine professionelle Zahnbehandlung.

In unserer Praxis verwenden wir ein modernes digitales Röntgen- und Computersystem.Für Sie als Patient bieten sich dadurch zahlreiche Vorteile:- Digitale Röntgenaufnahmen benötigen weniger Strahlung , so dass der Patient einer geringeren Dosis ausgesetzt werden muss. Bei einer digitalen Panorama-Röntgenaufnahme (große Aufnahme beider Kiefer und aller Zähne), ist diese geringer als die natürliche Strahlenbelastung, der man während eines 30minütigen Fluges in 11.000m Höhe ausgesetzt ist.- Speicherfolien müssen nicht zeitaufwendig entwickelt werden, sie werden mit Hilfe modernster Geräte eingescannt.- Die Aufnahme wird digitalisiert, steht sofort am Computermonitor zur Verfügung und kann durch Bildbearbeitungstechniken optimiert werden.- Selbst über- oder unterbelichtete Aufnahmen können mit Hilfe dieser Bildnachbearbeitung „gerettet“ und ausgewertet werden.- Radiologische Bilddaten können dem Patienten und weiterbehandelnden Ärzten unkompliziert in digitaler Form über Datenträger (CD, DVD) oder per Email zur Weiterbehandlung übermittelt werden. Medizinische Bilder können somit verlustfrei und in befundgeeigneter Originalqualität übermittelt werden.- Umweltschädlichen Chemikalien zur Film-Entwicklung entfallen bei dem Verfahren.

DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE (DVT)

In der chirurgischen Zahnmedizin, besonders in der Implantologie, sind bildgebende Verfahren von entscheidender Wichtigkeit für Behandlungsplanung, -durchführung und -erfolg. Grund hierfür ist die äußerst individuelle Beschaffenheit der gesamten Kieferregion. Knochendicke und – dichte,der Verlauf des Unterkiefernervens und die Lage und Ausdehnung von Kiefer und Kiefer-Nasen-Höhle variieren bei jedem einzelnen Patienten.Aus der in der Humanmedizin lange bewährten Computertomographie hat sich in den letzten Jahren eine speziell in der Zahnmedizin nutzbare Gerätegeneration entwickelt. Sie ermöglicht es ein dreidimensionales Bild der Kiefer und der angrenzenden Regionen zu erzeugen.Der digitale Volumentomograph verfügt über eine drehbar gelagerte Röntgenröhre und einem dieser gegenüberliegenden flächigen Bilddetektor. Diese Sender-Detektor-Einheit rotiert nur einmal um den Patientenkopf, wobei im Abstand von je einem Grad eine Röntgenaufnahme angefertigt wird. Eine hochmoderne Röntgentechnik ermöglicht hier Aufnahmen mit geringst möglicher Strahlenbelastung, welche bei ¼ der Strahlenbelastung einer konventionellen CT des Kopf-Hals-Bereiches liegt.

TERMIN ZUR BERATUNG MACHEN

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück